Fay Ellison

Fay Ellison ist das Pseudonym unter dem ich für den Sieben Verlag den 2010 entwickelten Roman „Liebhaber der Finsternis veröffentlichte.

Als gebürtige Hamburgerin gehe ich seit kurzem aufregende Pfade, denn eigentlich habe ich einen ganz normalen Beruf.

Vermutlich wollt ihr erfahren, wie ich nun das Schreiben für mich entdeckte. Alles begann 1995 bei einem Schreibwettbewerb. Wer konnte ahnen, wozu eine kleine Geschichte später einmal führen könnte. Damals konnte ich es kaum fassen, als ich die Bildzeitung aufschlug und meine Kurzgeschichte darin wiederfand. Allerdings sind anschließend noch einige Jahre ins Land gegangen, bevor ich erneut in die Tasten griff. In dieser Zeit wurde ich z. B. Mutter eines Sohnes.

2010 war es dann soweit. Nachdem ich Bücher wie geschnitten Brot konsumierte und mein Budget regelmäßig überschritt, reifte die Idee, selber Geschichten zu verfassen, heran. Gesagt, getan. Es war wohl mehr zufällig, dass ich auf der Suche nach Veröffentlichungsmöglichkeiten auf die Seite des Carl Stephenson Verlags stieß. Seitdem sind diverse Kurzgeschichten unter den Pseudonymen Mia Heaven und Daniel Dark erschienen.

Doch es trieb mich der Wunsch, einen eigenen Roman zu veröffentlichen. An Ideen haperte es nicht.  So entstand 2010 mein erster Roman „Liebhaber der Finsternis“.

2014 werden folgende Projekte im Begedia Verlag veröffentlicht: Im Juni der Thriller „Experiment Ella“ und August/September der erotische Roman „Sinfonie der Lust“

Advertisements